Freitag, 27. September 2013

Schick durch den Herbst! Herbstkinder Sew Along Finale

Ich bin fertig! (Im wahrsten Sinne des Wortes... Ich bin echt erholungsbedürftig...) Meine beiden Herbstjacken sind tatsächlich fertig geworden, sogar noch ein Mützchen für die Kleine. Das Haarband und die Schuhchen liegen zugeschnitten hier und sollen das Outfit vervollständigen. Aber das gehört ja nicht zum Jacken Sew Along und somit habe ich dafür noch etwas Zeit (bis heute Abend, morgen geht es nämlich zum Opi, wo das Outfit stehen soll...)

Alles Nähmäßige ist gesagt und nun ist es Zeit, das Ergebnis zu präsentieren:

Tadaaaaaaaaa:

 







Das ich diesen Blazer fertig gekriegt habe - Puh, ich habe es nicht geglaubt. Aber es ist ein tolles Kleidungsstück und mein Kind mag ihn auch (und das ist ja das wichtigste!)

Vielen Dank an Bea für diese Aktion und das Engagement und ich gehe mir nun die anderen Finaljacken anschauen!

Ein wunderbares Wochenende und bis übernächste Woche, ich bin dann mal weg :-)

Johanna

Freitag, 20. September 2013

Herbstjacken Sew along - Zwischenstand Teil 2

Dies ist meine erste Teilnahme an einem Sew Along. Und ich gebe es zu, ich hatte mich selber erst belächelt, dass ich an so etwas teilnehme. Denn zumindest die Jacke der Kleinen aus der Ottobre hätte ich normalerweise an einem Abend fertig genäht. Und so habe ich die Fertigstellung "künstlich" herausgezögert - und was soll ich sagen?! Asche auf mein Haupt! Dadurch habe ich immer wieder über die Jacke nachgedacht, überlegt was anders zu machen und ich habe tatsächlich einiges anderes gemacht als es zum Einen in der Ottobre steht und zum Anderen auch als ich es mir vorher so gedacht habe.

Statt eines klassischen Futterstoffes oder kuscheligem Jersey habe ich mich für ein Webwarefutter entschieden. Was insofern dankbar war, als das es nicht so rutschig war, als ich es genäht habe - diese Aufgabe hat der Cord dankend übernommen...

Futterstoff auf Außenstoff gesteckt und zusammengenäht

Der Nahttrenner, mein bester Freund - schiefe Nähte sind dooooof


 
So ist der Stand der Dinge! Ich muss noch die Knopflöcher und Knöpfe nähen, sowie die Wendeöffnung schließen und einmal rundherum absteppen. Und wo sind nun die Änderungen?!?


An den Ärmeln ist keineswegs das Futter zu sehen, sondern ich habe so Umschlagsklappen gemacht, damit Babys kleine Fingerchen auch schön muckelig warm bleiben.

Blöd ist, dass auf der Seite mit der Applikation ein Fehler im Stoff ist und ich nun auf Jungsart knöpfen muss, damit man das nicht sieht. GRMPF. Aber weiß heute eigentlich noch irgendwer (mal abgesehen von allen Nähverrückten...) dass Jungshemden anders geknöpft werden???

Außerdem habe ich auf die Streifenversäuberung verzichtet.



Hier schön zu sehen, die "Klappe! Das letzte Special Feature kommt aber noch. Ich werde ein Baumeltierchen aus der Stickmaschine locken. Dann ist Babyschwesters Nuckelspielzeug gleich parat und fällt auch nicht herunter! HA! Dann ist das runterwerfundMamabücktsichspiel zumindest unterwegs unterbunden :-)


Das Große-Schwestern Projekt ist noch deutlich unfertiger anzusehen. Hier ist aber auch gar nicht mehr so arg viel zu tun (man müsste halt nur eben mal...). Kragen muss noch abgesteppt und angenäht werden, Belege ebenfalls und Seitennähte müssten geschlossen werden und auch der Saum umgeschlagen. Bei dem Blazer bin ich wirklich gespannt. Weiterer Schnickschnack ist hier nicht geplant, es könnte aber sein, dass die große Schwester auch noch was zum baumeln haben will... (ich will auch das haben, was die kleine Schwester hat...)

Ich werde die Jacken jetzt bald fertig nähen, denn mein Vater hat nen runden Geburtstag und da möchte ich die Kinder passend angezogen haben :-) Übrigens wird aus den Resten noch Stiefelchen für's Baby gezaubert und ganz vielleicht eine Mütze. Für die Große gibt es noch ein Haarband.

So, puh, ich bin völlig außer Atem, weil verspätet mit meinem Zwischenstand und nun werde ich mal zu Bea hüpfen und schauen, was die anderen für ihre Herbstkinder so genäht haben!

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende! Und ich habe mich ganz sehr arg doll über die lieben Kommentare gefreut!!!! XXX Johanna


Montag, 9. September 2013

Wir haben Bullerbü zu uns geholt...

... auf's Hemd :-) Meine große Tochter bekam ein Shirt von mir. Aus meiner Trigemabestellung stammt der Stoff und die Applikation aus einer älteren Ottobre. Ich habe die Häuschen aber anders angeordnet als das Original und heraus kam das:


Die große Schwester hat dann für die kleine Schwester das gleiche Shirt nachbestellt. Ihr Wunsch war mir Befehl...

Mir ist dann später, beim Gutenachgeschichtenvorlesen (und jetzt ratet mal, was wir grade lesen...) aufgefallen, dass es ein Bullerbü Motiv ist. Man sieht den Nordhof, Mittelhof, dann kommt die Linde die Lasses, Bosses und Oles Zimmer verbindet und dann der Südhof :-)

Leider ist Evas Shirt beim Waschen (Stoffe waren vorgewaschen!) nochmals ausgeblutet und die Sonne scheint nun nicht mehr ganz so strahlend.

Nun ab damit zu Fräulein Rohmilch, denn das tragen meine beiden heute!

Eure Johanna

Sonntag, 8. September 2013

Herbstkinder - Zwischenstand Teil 1

Das Wetter macht es deutlich: Der Herbst ist da! Die jetzt am meisten benutzte Jacke habe ich noch im Winter für das Frühjahr genäht (ihr erinnert Euch an die Schweinchenjacke?). Doch irgendwas neues wollte ich natürlich doch schneidern, zumal ich gerne was für beide Kinder nähen mochte. Der Blazer aus der aktuellen Ottobre hatte es mir schon lange angetan und außerdem wird für die Kleine noch die Kapuzenjacke entstehen (für alle, die erst hier einsteigen...). Beides aus den gleichen Stoffen versteht sich. Allerdings werde ich wohl kleine, schnitttechnische Anpassungen vornehmen.

Ich habe schon angefangen!
- es ist alles zugeschnitten
- bei dem Blazer sind die Einzelteile (Vorder-, Rückenteil und Ärmel sind zweigeteilt) zusammengenäht.

Ich muss noch:
- die Bügeleinlage beim Blazer anbringen (Kragen und Beleg)
- alles zusammennähen

Ich ändere bei der Kapuzenjacke:
- ich werde wohl keine Streifeneinfassung machen. Ich finde das gelingt in den seltensten Fällen überzeugend und ich kann gut damit leben, wenn es eine "einfache" Wendejacke wird.
-Außerdem spiele ich mit dem Gedanken statt Knöpfen einen Reißverschluss zu benutzen.

Doch seht selbst - Blazer:

Der Blazer ist zugeschnitten...

...teilweise zusammengenäht. So soll er aussehen!
Knöpfe :-) Benötige zwei Stück und habe die beiden zufällig da.


Kapuzenjacke:

Alles zugeschnitten und so soll sie aussehen. Scheint mir allerdings noch recht groß. Ob Größe 74 doch zu optimisch war???

Knöpfe oder Reißverschluss???


So weit so gut. Ich werde mich ans Nähen begeben... Und ich bin gespannt, wie weit die anderen so sind.


Eine wundervolle Woche,
Johanna

Dienstag, 3. September 2013

Herbstkind Sew along - Der Startschuss

Als Randnotiz des letzten Posts schon erwähnt, beteilige ich mich aktuell am gemeinsamen Schneidern von Herbstjacken des Nachwuchses.

Es wird sogar eine Doppelteilnahme, weil beide Mädels neue Jüppchen kriegen und zwar aus diesem Stoff:




Außen breiter Cordstoff in einem altrosa. Passend dazu Hilco Webware.

 

Für die Große wird aus der aktuellen Ottobre der Blazer genäht. Allerdings nicht aus Jersey.



Für die Minimaus wird es der gleiche Stoff werden und höchstwahrscheinlich dieser Schnitt aus der aktuellen Ottobre. Allerdings sollte hier eigentlich das Futter aus Jersey sein, mal sehen, ob ich trotzdem die Hilcowebware nehme.

Soweit mein Stand der Dinge, ich bin gespannt, was die anderen für Pläne haben und spinxe mal hier.

Viele Grüße,
Johanna