Samstag, 3. März 2012

Häkelschuhe, Probesticken und Achtung Baby!

Das man krank häufiger zum Bloggen kommt, kann ich hiermit widerlegen... Ist echt blöd, wenn die ganze Familie gleichzeitig schlapp macht. Und wenn ich dann mal eine ruhige Minute hatte, habe ich lieber genäht, gehäkelt oder gestickt, als gebloggt - Asche auf mein Haupt! Nun möchte ich Euch aber einige der schönsten Ergebnisse zeigen.

Besonders danken möchte ich Melinella für die tolle Anleitung der Häkelschuhe. Ich finde das eine süße Idee und die Schuhchen sind dafür, dass ich nur "normal" häkeln konnte, gut gelungen. Das Tutorial von Melinella ist sehr gut geschrieben und sogar für fortgeschrittene Einsteiger wie mich gut geeignet gewesen. Da ich zwar gerne häkel', aber eigentlich viel lieber nähe, finde ich es auch so toll, dass die Schuhe recht schnell fertig zu stellen sind, so dass ich nicht zu lange auf meine Nähmaschine verzichten musste. Natürlich habe ich Melinellas Rat, die entsprechenden Teile der beiden Schuhchen jeweils gleichzeitig zu häkeln damit sie gleichgroß werden, nicht beherzigt. Gar nicht, weil ich nicht wollte, sondern es kam immer was dazwischen - nun sind die Schuchen nicht gleich groß geworden. Aber wer hat schon zwei gleich große Füße...?!?

Sind die nicht süß?

Die gab es dann als Gebutsgeschenk für unser Patenkind. Und sind obwohl sie doch so Miniminiminiklein sind, immernoch viel zu groß :-)

Dann habe ich mich sehr gefreut, dass ich für Mirakado Probesticken durfte. Sie versucht das Super Mario Sternchen zu digitalisieren und ich habe es sehr gerne probegestickt. Ich finde es sehr süß und habe das Stück Stoff auf dem ich gestickt habe, gleich in ein Halstuch verwandelt.

Bei der Farbauswahl habe ich mich vertan, eigentlich sollte es schön bunt werden, aber der Stoff ist bunt genug, also alles nicht so schlimm.

Nun gibt es aber auch Grund zu jubeln! Wir haben ein Patenkind - hurra, die kleine Charlotte ist da! !!! Hier seht ihr das Willkommensgeschenk für die neue Erdenbürgerin.



Für die Mama gab es ein Wickelutensilo. Ein wirklich schönes Geschenk zur Geburt wie ich finde. Wie schon die vorigen Male nach der Antleitung von Feines Stöffchen genäht. Vielen Dank dafür!




Eine bestickte Mullwindel - etwas das es von nun an sicherlich häufiger als Geschenk von uns geben wird. Es ist so einfach gemacht und wirkungsvoll. Rechts seht ihr alle Geschenke auf einem Haufen. Die Häkelschuhe habe ich unserem Patenkind verehrt und bin schon ganz gespannt, die mal angezogen zu sehen. Außerdem gab es einen bestickten Body (den Body habe ich allerdings gekauft...), eine bestickte Mullwindel und dann noch dies hier:

ACHTUNG BABY - Wenn der Vater mit der Tochter...
Der Papa von Klein-Charlie ist ein riesiger U2 Fan. Da die meisten Geburtsgeschenke ja eher die Mamas erfreuen, wollten wir auch mal was für den stolzen Papa machen. Ein großes Shirt von der U2 Tour ACHTUNG BABY gekauft und verkleinert. Da das Cover so groß ist und ich möglichst viel davon erhalten wollte, ist es in Größe 86/92 entstanden und muss noch eine Weile im Schrank liegen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!
Johanna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen