Freitag, 27. Januar 2012

Versprochen ist versprochen

Einer Freundin hatte ich zwei Spielzeugverstecker versprochen. Gewünscht in rot-weiß gepunktet und dann dazu einen anderen in bunt, für einen Jungen. Ausgesucht hatte ich auf diese vage Äußerung dann den Pilzestoff, der dann aber nicht so gefiel. Grmpf! Dann sollten es doch zwei gepunktete Spielzeugsäcke werden und da ich nicht ausreichend Punktestoff hatte, einigten wir uns auf Punkte mit Pilzebordüre. Dieses Mal ohne Griffe, gut für mich - war deutlich einfacher zu nähen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und zwar hier:


Schon lange wollte ich aus dem schönen Stoff, den eine Freundin meiner Mutter mir überließ (war wohl ein Rest von einer Gardinennähaktion) Kissen für unser Sofa zaubern. Eigentlich ja kein Hexenwerk, hat mich aber doch einige Monate gekostet. Warum auch immer... Ich finde sie hübsch zum Sofa und außerdem ist es auf selbigem nun deutlich kuschliger!




Es ist noch etwas Stoff über, aber ich überlege noch was ich noch nähen möchte. Noch ein Kissen? Noch eine Nackenrolle? Oder vielleicht eine Husse für den Hocker?

Eigentlich möchte ich mir ja eine Tasche nähen und ich überlege schon lange, was ich denn für einen Schnitt nehme und welche Farbkombination. Den Staarsstoff von Farbenmix finde ich toll und hatte ich mir auserkoren, einen Pilzaufnäher gestickt und fertig war sie. Meine neue Tasche???

Nein, sie sah dann doch zu sehr nach Eva aus. Also eine kleine Tasche für ein kleines Fräulein, das eigentlich noch keine Tasche tragen kann, weshalb Mutti sie dann doch schleppt und irgendwie ja nun auch eine neue Tasche hat. Hmmmm, neeee! Ich brauche eine eigene!

Euch hatte ich auch etwas versprochen! Und zwar mein genähtes Geschenk für meinen Mann zu zeigen. Teil 1 war eine Tasche für's IPAD (wir haben aber nur die günstig Ausgabe, aber die muss ja auch verpackt werden). Eine Umhängetasche ist es geworden und damit Mann auch nie eine Mission impossible mit Kind und Pad erleben muss, wird das Pad mit Windeln gepolstert und Flaschenhalter für Fläschchen und Colafläschchen sind auch vorhanden und noch anderer Schnickschnack.





Ein ordentliches Foto vom Innenleben ist mir leider nicht gelungen. Deshalb zur Info: Innen mit grauem Stepstoff gefüttert und rotem und braun-weiß gepunktetem Stoff als Taschen genäht.

Man(n) hat sich sogar gefreut und nicht gedacht, mal was selbstgenähtes toll zu finden. Teil 2 des Geschenks muss noch optimiert werden und wird später gezeigt.

Allen ein schönes Wochenende,
Johanna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen